Land Art mit der Kunsttanke

Von Land Art kann im weitesten Sinne gesprochen werden wenn vorgefundene Naturmaterialien mit anderen (Natur) Material verbunden, in neue Formen gebracht und daraus Skulpturen in Stadt und Land gesetzt werden.
In diesem Workshop Land Art gehen wir nach kurzer theoretischer Einführung zunächst gemeinsam mit den Kindern in die Natur und sammeln Äste in unterschiedlichen Stärken und Längen. Daraus gestaltet jedes Kind, auch in Gruppenarbeit, mit Hilfe natürlicher Bindematerialien einen Rahmen. Anschließend gehen wir gemeinsam mit den Kindern auf die Suche nach Blättern, Ästen, Gräsern, Blüten etc., um diese dann in den hergestellten Rahmen einzuarbeiten. Diese Skulpturen installieren wir als Abschluss in der Nähe, um sie den natürlichen Kräften zu übergeben und dem natürlichen Verfall zu überlassen. Dabei stellt jede/r Teilnehmer/in ihr/sein Objekt vor. Die Aktion wird fotografisch begleitet und daraus entsteht für jede/n Teilnehmer/in eine Dokumentation zur Erinnerung und nachträglichen Reflexion.
Dauer je nach Teilnehmerzahl 4 bis 6 Stunden inklusive Essenspause

Hier können Sie den Flyer über die Projekte Land Art und Buchbinden abrufen.

 

Die Kommentare sind geschlossen.